Dienstag, 30. September 2014

Blumenkohl-Kartoffel-Gratin

Zutaten:
1 Blumenkohl
6 Kartoffeln
1 Stück junger Gouda
1 EL Butter
2 EL Mehl
200 ml Sahne
200 ml Milch
2 Eier
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden und bissfest kochen lassen.
Den Blumenkohl in Röschen schneiden, waschen und ebenfalls bissfest kochen lassen. Den Blumenkohlfond bitte nicht wegschütten.
Den Käse reiben, die Eier gut verquirlen.
Die Butter im Topf schmelzen und das Mehl darin ein paar Minuten anschwitzen. Die Sahne und die Milch vermengen. Diese Mischung unter ständigem Rühren der Mehlschwitze beigeben. Danach noch etwas vom Blumenkohlfond dazugeben, köcheln lassen, bis eine schöne cremige Soße entsteht. Nach Belieben mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße vom Herd nehmen und die verquirlten Eier unter zügigem Rühren untermischen. (Die Soße darf hierbei nicht mehr köcheln, sonst gerinnt das Ei!)
Kartoffelwürfel als erstes in die Auflaufform geben. Dann die Blumenkohlröschen. Nun alles mit der cremigen Soße übergießen und den geriebenen Käse darüberstreuen.
Im Backofen bei 200-220 °C gratinieren, bis der Käse schön gebräunt ist.

FERTIG!!! :-D
Guten Appetit.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen